Blog-Feed

Unser Rezept für eine Eigeninitiative

Man nimmt eine Idee mit einer Prise Platz im Kopf zum Reifen lassen.

Mit einem Nachbarschaftsportal bzw. -Netzwerk zusammen mischen und aufgehen lassen.

Stadtteilhaus anheizen und dort alle Zutaten zusammen bringen.

So fing es 2019 mit den „StadtTeilMärkte“ in Erlangen-Ost an!

Dank wertvoller Unterstützung vom Stadtteilhaus Treffpunkt Röthelheimpark plant inzwischen eine wachsende Gruppe kreativer Köpfe & Schöpfergeister, Hobbygärtner & Bastler, Kunsthandwerker & Hobbybäcker eine Reihe von StadtTeilMärkte für 2020.

Mit dem Ansatz:

Handwerklich, nachhaltig, lokal & regional
Von und über Nachbarn für Nachbarn
(Aus)Tauschen & (Ver)Kaufen

liegt die ehrenamtliche Nachbarschaftsinitiative mit einer Betonung auf Austausch und bietet gerne Platz für Dienstleistungen sowie Mitmach-Aktionen. Gut besucht sind diese, wie z.B. 2019 das Messerschärfen. Zum ersten StadtTeilMarkt-Termin des Jahres im März kommt eine mobile Fahrradwerkstatt: Fahrrad fit machen für den Frühling!

Ebenfalls gut besucht ist das Marktcafé mit Kaffee und selbstgemachtem Kuchen (auch zum Mitnehmen). 2020 ergänzt sich das Marktcafé nun mit einem Mittagstischangebot.

Das handwerkliche Angebot reicht von handgefertigter Naturkosmetik über Kerzen- und Näharbeiten bis hin zu handgemachten Zwirnknöpfen, sowie einiges mehr, denn der StadtTeilMarkt Erlangen-Ost freut sich über wachsendes Interesse. Es werden keine Standgebühren verlangt und alle helfenden Hände kommen aus dem StadtTeilMarkt-Kreis.

Die Initiatoren des StadtTeilMarktes Erlangen Ost teilen gerne ihre Erfahrungswerte und geben dieses Rezept für einen eigenen StadtTeilMarkt in anderen Stadtteilen gerne weiter! Kommt einfach vorbei beim nächsten Markt am Samstag, den 28. März 11.00 bis 17.00 Uhr, Treffpunkt Röthelheimpark, Schenkstr. 111, 91052 Erlangen.

Der Eintritt zum Markt ist frei und Parkplätze sind reichlich vorhanden.